Aufgabenprofil der Dekanatsfrauenbeauftragten

Die Dekanatsfrauenbeauftragten (DF) innerhalb der ELKB haben folgende Aufgaben:

 

  • Förderung, Beratung, Unterstützung, Begleitung und Weiterentwicklung der Frauenarbeit im Dekanatsbezirk
  • Vernetzung der Frauenarbeit im Dekanatsbezirk
  • Vertretung der Frauenarbeit des Dekanatsbezirkes in der kirchlichen und gesellschaftlichen Öffentlichkeit
  • Einsatz für die Umsetzung einer gerechten Gemeinschaft von Frauen und Männern gemäß Art. 11 der Kirchenverfassung und einer gleichberechtigten Zusammenarbeit
  • Repräsentation der Frauenarbeit nach Möglichkeit in der Dekanatssynode
  • Kontaktpflege zu Personen, die für die Frauenarbeit von Bedeutung sind, wie z.B. Kirchenvorsteherinnen, Frauenbeauftragten der Kirchenvorstände, Dekaninnen und Dekanen sowie im Frauenbereich tätigen Frauen
  • Auftritt als Ansprechpartnerinnen für Frauen in der kirchlichen Frauenarbeit
  • Ermutigung anderer Frauen zur Mitarbeit in der kirchlichen Frauenarbeit und zur Übernahme ehrenamtlicher Leitungsaufgaben in Kirchengemeinden und Dekanatsbezirken
  • Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Frauenarbeit und regelmäßiger Austausch mit der für die Dekanatsfrauenbeauftragten zuständigen Referentin der Fachstelle

 

 

RSS Abonnieren