Pressemitteilungen und Pressefotos

14.02.17

Schöne heile Welt in blau und rosa? Ein Plädoyer gegen Gender-Abwertung und für ein vorurteilsfreies Menschenbild.

"Männer sind, und Frauen auch, überleg Dir das mal!" lautet ein Zitat aus Loriots "Pappa ante portas". Ja aber was denn eigentlich? Natürlich unterschiedlich – Gott sei Dank.
Europaweit ist derzeit zu beobachten, dass konservative Gruppen Stimmung gegen "Gender" machen. Sie warnen vor der Zerstörung der Familie, der natürlichen Ordnung sowie vor frühkindlicher Sexualisierung, sprechen von "Gender-Gaga" und "Genderwahn". Der so genannte "Genderismus" wird von neokonservativen und rechtspopulistischen Kräften zum neuen ideologischen Feindbild erklärt. Mit Hilfe der Abwertung des Gender-Begriffs wird ein stereotypes Bild von Mann- und Frausein sowie Familie gezeichnet und versucht, andere Lebensentwürfe zurückzudrängen. [mehr]

30.11.16

Wanderausstellung Frauen der Reformation im süddeutschen Raum wird im  FrauenWerk Stein e.V. präsentiert

Im Rahmen des Reformationsjubiläums zeigt die Fachstelle für Frauenarbeit erstmals die Ausstellung „Vom Dunkel ins Licht – Frauen der Reformation im süddeutschen Raum am 2. Dezember 2016 [mehr]

14.06.16

Theologinnenkonvent, FrauenWerk Stein und EFB kritisieren scharf die Abschaffung der Frauenordination in Lettland

Der Konvent der Evangelischen Theologinnen in Bayern, das FrauenWerk Stein e.V. in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und der Dachverband Evangelische Frauen in Bayern stellen sich geschlossen gegen die Abschaffung der Frauenordination in Lettland [mehr]

09.06.16

Flüchtlingsfrauen in Bayern: Erstmals liegen Zahlen vor

Frauenwerk Stein e.V. fordert stärkere frauenspezifische Betreuung allein reisender weiblicher Geflüchteter [mehr]

02.03.16

Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" im FrauenWerk Stein e.V. zu sehen

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 10. März bis 23. März können die 22 Tafeln im Tagungs- und Gästehaus in Stein angeschaut werden [mehr]

20.11.15

Konferenz zur Arbeit mit Flüchtlingen in Kirchengemeinden am 4. Dezember 2015 im FrauenWerk Stein e.V.

Kirchenvorsteherinnen und Interessierte bekommen Impulse für ihre Flüchtlingsarbeit vor Ort [mehr]

06.11.15

Zu Gast im FrauenWerk Stein: Bascha Mika liest am 20. November 2015 aus "Die Feigheit der Frauen"

Die ehemalige taz-Chefredakteurin und heutige Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau Bascha Mika liest am 20. November 2015 ab 17.00 Uhr aus ihrer vieldiskutierten Publikation "Die Feigheit der Frauen. Rollenfallen und Geiselmentalität. Eine Streitschrift wider den Selbstbetrug". [mehr]

Foto: Anja Weber

18.02.15

Frauengottesdienst „Für dich“ am 15. März 2015

Frauen in ganz Bayern feiern zum zehnten Mal den Frauensonntag Lätare  – mit einem feierlichen Gottesdienstentwurf der Fachstelle für Frauenarbeit im FrauenWerk Stein e.V. [mehr]

Pressemitteilung zum Download >>

Jubiläumsausgabe Lätare 2015 "Für dich"

27.11.14

Bayernpremiere im FrauenWerk Stein

Wanderausstellung „Frauen der Reformation“ kommt vom 4. bis 16. Dezember nach Stein [mehr]

Ulrike Knörlein und Dr. Andrea König

21.06.14

Lutherbotschafterin Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann zu Gast

"Eine evangelische Kirche ohne Frauen ist nicht vorstellbar", betonte Margot Käßmann bei ihrem Besuch in Stein. Seit 2012 ist sie als Botchafterin des Rates der EKD für die Lutherdekade und das Reformationsjubiläum 2017 unterwegs und stattete den bayerischen Dekanatsfrauenbeauftragten einen Besuch ab. "Reformationsjubiläum 2017 - Was bedeutet das für die Frauenarbeit?", lautete der Titel ihres Vortrages. Gleichberechtigung sei noch lange nicht erreicht, so Käßmann. Dazu müsse man sich nur mal die Gehaltslisten der Festangestellten der evangelischen Kirche ansehen - da seien Frauen immer noch benachteiligt. Umso erstaunlicher erscheint es, dass bei den aktuellen Feiern zum Reformationsjubiläum kein einziges Themenjahr den Frauen gewidmet ist. Damals wie heute haben Frauen großen Einfluss auf die evangelische Kirche. "Wir sollten ruhig noch mutiger sein", so Käßmanns Appell.

Die bayerischen Dekanatsfrauenbeauftragten mit Margot Käßmann vor dem Tagungs- und Gästehaus des FrauenWerks Stein e.V. der ELKB

04.06.2014

Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm enthüllt Infotafel

Zusammen mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, dem Eichstätter katholischen Bischof Dr. Gregor Maria Hanke und dem Historiker Dr. Alexander Schmidt, enthülle Frau Heine-Wirkner, Vorsitzende des FrauenWerks Stein, eine Informationstafel, die auf die Vorgeschichte der Gebäude in Stein hinweist. Ursprünglich als Hitlerjugendheim erbaut, deuten die breit angelegten Räume und der Festssaal auch heute noch auf ihre Appellfunktion hin. Die einst an den Fassaden angebrachten Parolen, in denen Blut und Fahnen beschworen wurden, wurden mit Kriegsende durch die US-amerikanischen Besatzungssoldaten, die das Gebäude als Lazarett nutzten, entfernt. Nur kurze Zeit später bekamen die Frauen des Bayerischen Mütterdienstes das Gebäude für Ihre Arbeit übereignet. Vor der Enthüllung der Informationstafel hatte das bayerische Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde in Stein getagt. Dieses Bündnis versuche den Rechtsextremen den Nährboden zu entziehen, so der politische Sprecher des Bündnisses Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm (hier gehts zu den Facebook-Posts des Landebischofs Artikel und Fotos). Gleichzeitig mit der Enthüllung der Informationstafel wurde auch die Ausstellung Rechtsradikalismus in Bayern eröffnet, die die Fachstelle für Frauenarbeit bis zum 18. Juli 2014 im Taguns- und Gästehaus Stein zeigt.

Isolde Heine-Wirkner, Vorsitzende des FrauenWerks Stein e.V. enthüllt mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, dem Eichstätter katholischen Bischof Dr. Gregor Maria Hanke und dem Historiker Dr. Alexander Schmidt die Infotafel am Tagungshaus.

Kontakt

Claudia Schweneker
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

FrauenWerk Stein e.V.
in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Fachstelle für Frauenarbeit
Deutenbacher Str. 1
90547 Stein
Fon: 09116806-132
Fax: 09116806-177
Mail: schweneker@frauenwerk-stein.de
www.fachstelle-frauenarbeit.de

RSS Abonnieren