Nachrichten

22.02.2018

Weltgebetstag am 2. März 2018: Frauen fordern radikales Umdenken

Mit ökumenischen Gottesdiensten und Aktionen rufen Frauen weltweit zur Bewahrung der Schöpfung auf. Allein in Deutschland werden bis zu einer Million Besucher*innen erwartet. In über 130 Jahren hat sich der Weltgebetstag zur größten ökumenischen Frauenbewegung entwickelt. Am Freitag, den 2. März 2018, kommen seine Gebete, Texte und Lieder aus dem südamerikanischen Surinam. Unter dem Thema „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ laden Frauen in über 120 Ländern zu ökumenischen Gottesdiensten ein.

Lesen Sie hier die ausführliche >>> Pressemitteilung zum Weltgebetstag 2018.

Der Jahresbericht für den Weltgebetstag 2017 (vorläufiger Stand: Januar 2018) ist fertig. Im Jahr 2017 kam die erfreuliche Summe von 2.847.031 € an Kollekte und Spenden zusammen (Jahresbericht 2016: 2.693.859).

Lesen Sie hier den >>> Jahresbericht 2017.

RSS Abonnieren