Arbeitshilfen zum Frauensonntag Lätare

Die Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare enthält einen ausgearbeiteten Gottesdienstentwurf und viele Materialien. Sie können sie als gedruckte Version kostenlos bei uns bestellen oder hier als pdf-Datei downloaden (Titel anklicken):

durch einander - Glaube in Bewegung

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2019

Wenn uns etwas wertvoll erscheint, möchten wir es gerne teilen oder weitergeben – das gilt auch für den Glauben. Doch manchmal machen wir die Erfahrung, dass sich Glaube nicht einfach so weitergeben lässt. Die neue Ausgabe beschäftigt sich mit 2 Tim 1,5. Darin wird vom "unge- heuchelten Glauben" der Großmutter Lois und der Mutter Eunike berich- tet, der – vorgelebt durch die beiden Frauen – auch in Timotheus zu fin- den sei. Ausgehend von dieser Textstelle wird gefragt, was familiäre Glaubensweitergabe eigentlich heute bedeutet.

Zusätzlich zur Arbeitshilfe können Sie bei uns auch kostenlos Plakate (DINA 4) bestellen. Diese können Sie zur Vorankündigung des Gottes- dienstes nutzen und mit Ihren eigenen Angaben zum Gottesdienst versehen. Darüber hinaus stellen wir auch Postkarten sowie Einla- dungskarten bereit mit dem Titelbild, die Sie bei uns ebenfalls auf Anfrage kostenlos erhalten. Ferner finden Sie hier einen kurzen Ankün- digungstext, wenn Sie einen Gottesdienst vorbereiten und diesen z.B. in Ihrem Gemeindebrief ankündigen möchten. Der Text lässt sich nach Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen:

>>> Download Vorankündigungstext Frauensonntag Lätare 2019

Die Materialien stehen Ihnen auch kostenlos zum Download zur Verfügung. Die Arbeitshilfe enthält einen vollständig ausgearbeiteten Gottesdienst und viele verschiedene Bausteine sowie mehrer Predigten zur Auswahl. Wenn Sie diese zur Vorbereitung eines Gottesdienstes selbst bearbeiten möchten, finden Sie hier die wichtigsten Vorlagen als Word-Dokumente zum Download: 

>>> Dialogpredigt als Vorlage zur Bearbeitung

>>> Zwei Predigtalternativen als Vorlage zur Bearbeitung

>>> Liturgische Bausteine als Vorlage zur Bearbeitung

 

 

"Du sollst ... nicht versuchen"

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2018

Jesus sprach: Wenn ihr betet, dann betet "Vater … führe uns nicht in Versuchung". Das Vaterunser ist das am weitesten verbreitete Gebet des Christentums und das einzige, das nach dem Neuen Testament Jesus Christus selbst seine Jüngerinnen und Jünger gelehrt hat. Gerade aber die Bitte nicht in Versuchung zu führen, fordert heraus: Warum sollte Gott uns denn in Versuchung führen? Jesus weiß aus eigener Erfahrung um die Schwierigkeit der Versuchung. Das Lukas- evangelium erzählt wie er in der Wüste in Versuchung geführt wird. Neugierig? Bestellen Sie die Arbeitshilfe bei uns kostenlos.

Zur Arbeitshilfe können Sie bei uns auch kostenlos Plakate (DINA 4) bestellen. Diese können Sie als Vorankündigung z.B. in der Gemeinde nutzen und mit Ihren eigenen Angaben zum Gottesdienst versehen. Darüber hinaus stellen wir auch Postkarten bereit mit dem Titelbild, die Sie bei uns ebenfalls auf Anfrage kostenlos erhalten. Des Weiteren stellen wir einen kurzen Ankündigungstext bereit, den Sie hier downloaden können, wenn Sie einen Gottesdienst vorbereiten und diesen z.B. in Ihrem Gemeindebrief ankündigen möchten. Der Text lässt sich nach Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen:

>>> Download Vorankündigungstext Lätare 2018

 

>>> Download Zusatzmaterial Anspiel (von Pfarrerin Nadine Schneider)

>>> Download Zusatzmaterial Meditation (von Pfarrerin Nadine Schneider)

 

 

erlöst. befreit! optimiert?

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2017

Zum Reformationsjubiläum greift die Arbeitshilfe ein Grundthema der Reformation auf: das Thema Freiheit. Im Mittelpunkt steht die Paradies- geschichte um Adam und Eva. Mit ihr verbinden sich Motive, die kollektiv im Gedächtnis verankert sind. Mit dem Mythos um Sündenfall und Vertreibung erscheint auch die Hälfte der Menschheit in ein eher schlechtes Licht gerückt. Doch was hat Eva denn Schlimmes getan? Neugierig? Bestellen Sie die Arbeitshilfe bei uns kostenlos.

Zur Arbeitshilfe können Sie bei uns auch noch kostenlos Plakate (DINA3 oder 4) bestellen z.B. für Ihre Ankündigung des Gottesdienstes in der Gemeinde. Darüher hinaus haben wir auch Postkarten mit dem Titelbild für Werbezwecke, die Sie ebenfalls bei uns kostenlos auf Anfrage erhalten. Das Plakat können Sie auch hier herunterladen:

>>> Download Plakat Lätare 2017

"Es ist alles meine Schuld..." - Die Diplomatie Abigajils

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2016

Viele mögen von Abigajil noch nie etwas gehört haben. Mit Abigajil haben wir eine biblische Frauengestalt vor uns, die den wenigsten vertraut ist. Dabei ragt die Abigajil-Erzählung aus den oftmals brutalen Geschichten des Alten Testaments heraus. Sie plädiert – wie kaum eine andere Erzählung im Alten Testament – für den Verzicht auf Gewalt. In der Arbeitshilfe finden sich u.a. eine Exegese sowie ein ausgearbeiteter Gottesdienstentwurf.

Für dich...

Jubiläumsausgabe 10 Jahre Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2015

Wenn wir in einen Kirchenraum eintreten, fällt nicht selten der erste Blick auf das Kreuz, das an die Kreuzigung Jesu erinnert. Vielen erscheint das Kreuz anstößig. Das passt nicht zu Gott. Aber warum nicht? Weil wir uns Gott so nicht vorstellen können? Also eine Weltsicht ohne Kreuz? Ganz anders ist die Rede vom Kreuz in der Bibel: Wenn dort die Rede vom Tod Jesu am Kreuz ist, dann immer "Für uns!"

Die 10jährige Jubiläumsausgabe erscheint in einer besonderen Aufmachung und wird von der Botschafterin für das Reformationsjubiläum Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann unterstützt.

Zum Frauensonntag Lätare 2015 erscheint die 10jährige Jubiläumsausgabe "Für dich..." mit zusätzlichen Werbemitteln, die Sie bei uns bestellen können:

  • Postkarten (einzeln kostenlos, bei Großabnahme 10,- Euro/100 Stück) - Die Postkarte mit dem silbernen Spiegelkreuz kann vielfältig z. B. im Schulunterricht oder in der Krankenhausseelsorge eingesetzt werden!
  • A3-Plakate, A4-Plakate (kostenlos)

Die Plakate gibt's auch hier zum Download:

Plakat DINA 3 zum Frauensonntag Lätare 2015 >>

Plakat DINA 4 zum Frauensonntag Lätare 2015 >>

Die Prophetin Hulda - Verantwortung

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2014

Wer kennt Sie nicht die Namen der großen Propheten? Dass es aber auch bedeutende Prophetinnen gab, ist weitaus weniger bekannt. In der Prophetin Hulda begegnen wir einer beeindruckenden Frau - spannend und spannungsreich.

In der Arbeitshilfe finden sich neben einer Auswahl an verschiedenen Bibelübersetzungen und einer Exegese auch ein ausgearbeiteter Gottesdienstentwurf sowie viele Materialien und Anregungen für Andachten, Gesprächsgruppen oder die Gemeindearbeit.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2013

Mit den Worten des Predigers Salomo "Wenn nicht jetzt, wann dann?" steht in dieser Arbeitshilfe die Pause im Alltag im Mittelpunkt - das Leben genießen mit Speisen und Menschen, die wir lieben, Gedanken über die Vergänglichkeit der Zeit und das Wertvolle im Leben.

Der Gottesdienstvorschlag ermutigt dazu, sich eine Pause zu gönnen. Die Texte im Anhang sind nachdenklich und trotzdem mit Leichtigkeit erfüllt.

Den Rahmen sprengen

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2012

Im Mittepunkt dieser Arbeitshilfe steht die Geschichte der bittenden Witwe aus Lukas 18. Jesus stellt sie in den Mittelpunkt seines Gleichnisses: eine Frau, die nicht aufgibt, sondern durch das Gebet die Kraft erhält, den sie einengenden Rahmen zu sprengen. Die rhetorische Frage Jesu "Aber Gott sollte den Auserwählten, die Tag und Nacht zu Gott schreien, kein Recht schaffen und für sie keinen langen Atem haben?" lässt uns ähnlich Erfahrungen wie die dieser Witwe in unserem eigenen Leben aufdecken und benennen.

Den Himmel (wieder) sehen

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2011

Die Arbeitshilfe beschäftigt sich mit der Erzählung von der Heilung der gekrümmten Frau im Lukasevangelium 13,10-13. Jesus sieht in ihr eine andere. Die Frau richtet sich auf und erfährt am eigenen Leib, dass Gottes Reich im Anbruch ist. Den Himmel wieder sehen, den Blick wieder nach oben richten zu können, aufrecht gehen und Gott dafür zu loben sind die Themen, die aufgegriffen werden.

Die Arbeitshilfe enthält einen Gottesdienstentwurf und zahlreiche Anregungen für die Umsetzung in Andachten oder der Gemeindearbeit.

Frauen im Aufwind

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2010

Im Mittelpunkt dieser Arbeitshilfe stehen die fünf Töchter Zelofhads. Diese Frauen hatten ihren Mut zusammengenommen und waren gemeinsam für eine Verbesserung ihrer Rechte aufgetreten. In Erinnerung an die Geschichte aus 4. Mose 27,1-11 steht die Arbeitshilfe unter dem Motto "Frauen im Aufwind. Gemeinsam aufstehen - Wagnisse eingehen - Recht bekommen." Neben einem ausgearbeiteten Gottesdienstentwurf sind in dieser Ausgabe auch Informationen zur Entwicklung der Gleichberechtigung der Frauen in Deutschland enthalten.

Wenn Muster durchbrochen werden...

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2009

...entstehen neue Perspektiven - so lautet das Thema der Arbeitshilfe, das inspiritert ist durch Schifra und Pua, die beiden Hebammen aus 1. Mose 1. Sie durchbrechen auf unkonventionelle Art das Schema von Befehl und Gehorsam und überlisten den mächtigen Pharao.

Die Arbeitshilfe enthält einen Gottesdienstentwurf, verschiedene Vorschläge für die liturgische Umsetzung und Wissenswertes zum Berufsstand der Hebammen.

Gerechtigkeit und Frieden küssen sich

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2008

Im Mittelpunkt dieser Arbeitshilfe steht der Psalm 85, der die Klage und Sehnsucht der Frauen und Männer in Israel nach ihrer Rückkehr aus dem babylonischen Exil besingt. Soziale Ungerechtigkeit und wirtschaftliche Not bestimmen den Alltag und dennoch endet der Psalm mit einer großen Hoffnung.

Die Arbeitshilfe enthält einen ausgearbeiteten Gottesdienstentwurf, mediative Texte sowie einen Projektvorschlag zum Thema Gerechtigkeit.

In dir wohnt Lebendigkeit

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2007

In dieser Arbeitshilfe geht es um die Geschichte der Tabita, von der in der Apostelgeschichte erzählt wird. Tabita, so heißt es da, war eine Jüngerin und tat viele gute Werke. Ihr Leben, ihre Hoffnungen, ihr Glaube geben den Rahmen und das Thema für den Gottesdienstentwurf.

Die Arbeitshilfe enthält einen ausgearbeiteten Gottesdienstentwurf, drei Ansprachen zur Auswahl sowie weiterführende Bausteine.

Zeit zum Aufstehen - mitten im Leben

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2006

Aufstehen mitten im Leben, eine Ostererfahrung mitten in der Passionszeit. Die beiden biblischen Frauen Maria und Elisabeth stehen im Mittelpunkt dieser Arbeitshilfe. Bilder, Gedichte und Texte lassen ihre Begegnung lebendig werden und bereiten Raum für gemeinsame Feiern, Stille, Gespräche und Gebet.

Die Arbeitshilfe enthält neben einem Gottesdienstentwurf zwei Ansprachen zur Auswahl. Darüber hinaus sind weiterführende Bausteine enthalten, die nach Anlass und Interesse zusammengestellt werden können.

... voll Sehnsucht nach dir ...

Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2005

Die Arbeitshilfe beinhaltet eine Auslegung, verschiedene Gedanken und Texte von Frauen zu Psalm 84. Frauen und Männer finden in dem Psalm oft ihre Lebenswirklichkeit widergespiegelt. In den Liedern der Hoffnung und Befreiung, der Klage und des Leids, der Freude und der Feier drücken sich auch Anliegen von Frauen und Männer heute aus. "... voll Sehnsucht nach dir ..." will dazu ermutigen, sich auf die alten Worte des Psalms einzulassen und sie mit unserem Leben zu füllen.

RSS Abonnieren