Newsletter Nr. 1 vom März 2014

Equal Pay Day am 21.03.2014

Frauen aus Kirche und Diakonie melden sich mit einer Stellungnahme zum Equal Pay Day am 21. März 2014  zu Wort.

Das Thema des diesjährigen Equal Pay Day „ … und raus bist Du?" rückt die gesellschaftlichen und individuellen Auswirkungen von Minijobs und Teilzeit nach Erwerbsunterbrechungen von Frauen in den Fokus.

Für viele Frauen, die wegen Familienaufgaben ihre Erwerbstätigkeit unterbrochen haben, scheint es eine gute Alternative zu sein, mit einem Minijob oder einer geringen Teilzeitstelle beruflich wieder Fuß zu fassen. Doch langfristig gesehen können gerade Minijobs in eine persönliche Sackgasse führen. Sie gehen oft einher mit niedrigen Löhnen und mangelnder sozialer Absicherung. Die Auswirkungen dieses Beschäftigungsverhältnisses werden bei  Trennung /Scheidung oder im Alter durch massive finanzielle Einbußen spürbar. Gesellschaftlich gesehen, bleiben viele vorhandenen Kompetenzen von Frauen ungenutzt. Sozialwissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass viele Minijobberinnen gerne mehr arbeiten würden.

Weitere Informationen und unsere Forderungen finden Sie hier

25. Mai 2014 Europawahl

Handeln.Mitmachen.Bewegen.

Am 25. Mai 2014 werden die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zum achten Mal direkt gewählt. Rund 400 Millionen Europäerinnen und Europäer aus den 28 EU-Mitgliedsstaaten sind aufgerufen, insgesamt 751 Europaabgeordnete zu wählen; 96 davon werden aus Deutschland kommen. Aus diesem Grund haben die Fachstelle für Frauenarbeit im FrauenWerk Stein e.V. in der ELKB, der Deutsche Evangelische Frauenbund, Landesverband Bayern e.V. (DEF) und die Evangelische Frauenarbeit Bayern (EFB) Wahlprüfsteine erstellt. Aus der Fülle möglicher Politikfelder wurden Themen ausgesucht, die Frauen - besonders evangelischen Frauen - am Herzen liegen. Mit den Wahlprüfsteinen wenden sich die beteiligten Verbände und Einrichtungen an Frauen und Männer, damit sie für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Politik und Gesellschaft eintreten, sei es als Wählerinnen und Wähler, sei es als Politikerinnen und Politiker.

Fühlen Sie sich als Europäerin oder Europäer? Werden Sie überhaupt zur Wahl gehen? Wir möchten Sie dazu motivieren!

EU Wahlprüfsteine 2014 und weitere Infos: klicken Sie hier.

Leitbild, Wunschbild, Norm?

Zur kirchlichen und gesellschaftlichen Kontroverse um Ehe, Familie und Partnerschaftsformen

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei. Mit diesem biblischen Leitmotiv will die EKD in ihrer „Orientierungshilfe“ die Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken. Den gesellschaftlichen Realitäten entsprechend, werden verschiedene Partnerschaftsformen nebeneinandergestellt und gewürdigt. Dies hat heftige Diskussionen entfacht.

Diskutieren Sie mit am 26.03.2014 im Haus Eckstein in Nürnberg

Anziehend!?

Kleider machen Leute, so die Aussage des Dichters Gottfried Keller in seinem gleichnamigen Werk 1874. Soll das heute noch so gelten?

Mode macht tatsächlich etwas mit uns. Sie weist uns Rollen zu, die wir in der Gesellschaft einnehmen sollen. Die Rolle als Frau, als attraktive Frau, als alte Frau, als moderne Frau oder konservative Frau und ebenso die Rollen als Männer. Oder ist es umgekehrt, dass ich mir für meine Persönlichkeit die passende Mode aussuche? Eine Frage, die sich jede/r von uns beantworten sollte. Wähle ich Mode, die ein bestimmtes Bild von mir zeichnet oder wähle ich Mode so aus, dass sie zu mir passt, bequem und funktional ist oder ist es eine Kombination von beidem? mehr

Weitere Texte und Anregungen zum Thema "Anziehend!?" finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Steiner Losen Blätter.

Als Einzelausgabe zum Preis von 5,50€ zu bestellen unter f@frauenwerk-stein.de.

Interessante Veranstaltungen

11.04.2014

Die Frau rede in der Gemeinde! - Theologische Gespräche führen

Gemäß dem Ausspruch Karl Rahners, dass „jeder Mensch als Mensch und Christ Theologe ist“ ermutigt der Ansatz der theologischen Gesprächsführung alle Interessierten dazu, Fragen über Inhalte des Glaubens zu stellen, gemeinsam über schwierige Fragen nachzudenken und zu eigenen Antworten zu finden. Stärken Sie Ihre eigenständige theologische Auseinandersetzung und Reflektionsfähigkeit. weitere Informationen und Anmeldung

 

10.05.2014

Frauen-gestalten in Ehrenamt, Kirche und Gesellschaft
Eine Tagung für Kirchenvorsteherinnen

Die Tagung soll dem Austausch und Dialog der Kirchenvorsteherinnen dienen
und wird zugleich aktuelle Themen in Kirche, Gesellschaft und Ehrenamt in vier Arbeitsgruppen aufgreifen:

  • Evangelische Frauenarbeit heute – Raum für Feminismus?
  • Wo leben wir – Soziologische Milieus.
  • Wer gibt uns einen Rahmen? Lebensmodelle - Lebenszeit.
  • Jederzeit gerne, aber bis zu welcher Grenze? Frauen im Ehrenamt. 

weitere Informationen und Anmeldung

     

31.05.2014

Bewegung in Gruppen bringen

Bewegung in Gruppen bringen – mit allen Sinnen aktiv werden – das wollen wir in diesem Seminar in zwei parallel laufenden Workshops erfahren. Bewegung und Tanz zu Musik hat vielfältige Wirkungen und Effekte.

weitere Informationen und Anmeldung

Dorothea Geuthner erhielt Bundesverdienstkreuz

Die emeritierte Professorin der Evangelischen Hochschule in Nürnberg Dorothea Geuthner erhielt vom bayerischen Finanzminister das Bundesverdienstkreutz am Bande. Sie setzt sich in verschiedenen Bereichen der evangelischen Kirche in Bayern ein: Sie ist Mitglied in der Gesellschaftsversammlung der Diakonie Nürnberg-Erlangen und in der Stadtmission tätig.

Seit 1999 ist Frau Geuthner Mitglied im Kuratorium des FrauenWerk Stein e.V.

Es grüßt Sie herzlich im Namen der Fachstelle für Frauenarbeit

 

i.A. Kathrin Rückert
Öffentlichkeitsreferentin der Fachstelle für Frauenarbeit im
FrauenWerk Stein e.V.

Impressum/Rechtliche Hinweise
Wir freuen uns darüber, wenn Sie uns weiterempfehlen. Wenn Sie Anregungen, Lob oder Kritik haben, wenden Sie sich bitte an f@frauenwerk-stein.de.
FrauenWerk Stein e.V. in der Evang.-Luth. Kirche Bayern, Fachstelle für Frauenarbeit
Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein | Tel. (0911) 6806-0 | Fax (0911) 6806-177
Redaktion: Fachstelle für Frauenarbeit

Möchten Sie Ihr Abonnement widerrufen oder ändern? Klicken Sie hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.