Veranstaltung

7 Wochen OHNE Langeweile!


Ist am Aschermittwoch wirklich alles vorbei? Mitnichten! Die Ursprünge des Fastens finden sich in zahlreichen Religionen und werden von verschiedenen Ritualen begleitet, wie zum Beispiel dem österlichen Fasten bei den Christen. Kontinuierlich stieg in den letzten Jahren die Zahl der Fastenfans, und dies nicht nur im Umfeld der christlichen Kirchen. Dass die programmatische Enthaltsamkeit während der Passionszeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag viel mehr sein kann als der bloße und oftmals zugegebenermaßen freudlose Verzicht auf Alkohol, Fleisch und Genussmittel, wollen wir gemeinsam mit dieser Veranstaltung erfahren. In Anlehnung an die Fastenaktion der Evangelischen Kirche lautet unser Fastenmotto "7 Wochen ohne Langeweile"! Ohne Langeweile, weil wir Lust daran haben, Neues auszuprobieren und im Verzicht den Reichtum an freigesetzten Energien und Möglichkeiten erkennen. Fasten verstehen wir weniger als Willensfrage denn als bewusste Haltung zu uns selbst, zu Familie und Freund*innen, zum Leben, zur Welt. Die Veranstaltung nutzen wir, um den Rahmen und die Inhalte unserer Enthaltsamkeit zu bestimmen, dabei sind der Kreativität und Individualität keine Grenzen gesetzt: Autofahren, Social Media-Aktivitäten, Plastik oder doch Alkohol, Fleisch und/oder Genussmittel? Denkbar ist auch die "7 Wochen Ohne" unter wöchentlich wechselnde Verzichtmotive zu planen. Über die Veranstaltung hinaus erhalten die Teilnehmerinnen wöchentliche Impulse, die unsere Fastenaktion der etwas anderen Art begleiten und unterstützen werden. Ferner wird es die Möglichkeit geben sich während der 40-tägigen Abstinenz über Erfahrungen, Verlockungen, Durchhaltestrategien und vieles mehr auszutauschen und inspirieren zu lassen. Probieren Sie es aus!
Beginn: 28.01.2018
Ende: 28.01.2018
Uhrzeit: von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anmeldung bis:
19.01.2018
Leitung:
Claudia Schweneker (Referentin der Fachstelle für Frauenarbeit)
Nummer: 10030
Raum:
LN 3/4
Ort:
Tagungs- und Gästehaus Stein, Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein Anfahrt
Gebühren:
Kosten, inkl. Verpflegung 35,00 €
Dekanatsfrauenbeauftragte 0,00 €
Teilnehmer max.:
20
Anmelden
Zurück
RSS Abonnieren