Veranstaltung

Tanze das Lied des Lebens

- auf den Spuren von Hermann Hesse im Herbst


Tanzschritte treffen auf Texte und Gedichte

Wer Musik liebt und innig versteht, für den hat die Welt eine Dimension mehr.
- Es braucht nicht Beethoven oder Bach zu sein..."
(Hermann Hesse, Brief 1922)

Die Musik spielte immer eine besondere Rolle in Hermann Hesses Leben. WIR werden tanzend dem Leben von Hermann Hesse nachspüren, einige Gedichte für uns neu entdecken. Die Kindheit von Hermann Hesse war geprägt von Gesang, Klavier und Orgel, Hausmusik und Kirchenmusik. Er war ein großer Musikliebhaber, seine Gedichte wiederum inspirierten Musiker...
Mit Tanz, Bewegung, Sprache, Klang wollen wir uns hineinstellen in "jenes unformulierbare "Geheimnis", das nur durch das Schöne offenbar werden kann". WIR lauschen seinen Gedichten, die vom Lebensweg der Wandlung, den Farben u.a. erzählen.
Schwerpunkt: Meditation in Tanz, Gebärden zu verschiedenen Musikstilen u.a.
Beginn: 23.09.2018
Ende: 23.09.2018
Uhrzeit: von 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Anmeldung bis:
10.09.2018
Leitung:
Ingeborg Lenz-Schikore (Meditation in Tanz und Gebärde)
Nummer: 12033
Raum:
Festsaal im Tagungs- und Gästehaus FrauenWerk Stein
Ort:
FrauenWerk Stein e.V., Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein Anfahrt
Gebühren:
Kosten inkl. Verpflegung 70,00 €
Teilnehmer max.:
30
Anmelden
Zurück
RSS Abonnieren