Veranstaltung

Spiritualität neu entdecken: Ein kreativer Mystiktag für Neugierige

Spiritualität neu entdecken: Ein kreativer Mystiktag für Neugierige


"Ich sah Gott in allen Dingen, weil er der Mittelpunkt von allem ist." Juliana von Norwich

Um zu beschreiben, wie sie Gott mitten in ihrem Inneren erlebten, haben MystikerInnen oft in ungewöhnlichen Bildern und Symbolen gesprochen. In diesem Bilderdepot konnte ihr authentisches Erfahrungswissen überleben. Wir öffnen diese Schatzkammer und experimentieren damit: Welche spirituellen Bilder bringen meine Seele in Resonanz? Wie finde ich einen kreativen Zugang zu meinem eigenen spirituellen Potential? Zu welchem psychologischen Mystikertypus gehöre ich? Welche besonderen Bewusstseinszustände kann ich erleben? Das Seminar lädt ein zum fröhlichen Experimentieren mit Texten und Seelenbildern aus verschiedenen mystischen Traditionen. Wir starten auf der Sehnsuchtsinsel und lassen uns unterwegs von allerhand Gegenständen inspirieren, die wir in die Hand nehmen und erforschen können. Eine Achtsamkeitsschulung, bei der Gott zur Freude des Seele in und hinter allen Dingen aufleuchten kann.

Die Frauenmystik war eine christliche mystische Bewegung des 12. bis 14. Jahrhunderts in Mitteleuropa. Die Texte der Mystikerinnen sind kraftvolle Texte voller Poesie, Sinnlichkeit und Hingabe, einzigartige Zeugnisse der Glaubenstiefe und Gottesbegegnung, die bis heute faszinieren und ergreifen.

Der Seminartag wird geleitet von Marion Küstenmacher. Die studierte Theologin und Germanistin war bei einem Verlag mit den Schwerpunkten Psychologie und Spiritualität tätig. Sie arbeitet freiberuflich als Autorin und Trainerin für spirituelle Persönlichkeitsentwicklung. Ihr aktueller publizistischer Schwerpunkt liegt auf den Themen integrale Philosophie, postmoderne Spiritualität und Mystik. Sie ist zertifizierte Trainerin für Spiral Dynamics Integral® / Leadership Values (Wertewandel und sozialpsychologische Bewusstseinsstufen). Zusätzlich ist sie ausgebildete Mentorin in Wertimagination.

Bitte unbedingt mitbringen: Ein Symbol für die eigene persönliche größte Sehnsucht sowie ein Paar Handschuhe.
Bitte beachten: Das Seminar ist kein Kontemplationskurs.



Beginn: 29.06.2019
Ende: 29.06.2019
Uhrzeit: von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldung bis:
01.06.2019
Leitung:
Marion Küstenmacher (Theologin)
Dr. Andrea König (Leiterin Fachstelle für Frauenarbeit)
Nummer: 10001
Raum:
Festsaal
Ort:
FrauenWerk Stein e.V., Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein Anfahrt
Gebühren:
Kosten 85,00 €
kostenlos für Dekanatsfrauenbeauftragte 0,00 €
Teilnehmer max.:
20
Hinweis:Bitte unbedingt beachten: Ab 1.1.2019 ist die kirchliche Frauenarbeit nicht mehr im FrauenWerk Stein, sondern im Amt für Gemeindedienst der ELKB angesiedelt. Alle Aufgaben und Mitarbeitenden, die bisher mit der Fachstelle für Frauenarbeit im FrauenWerk Stein verbunden waren, wechseln ab 1.1.2019 in das Amt für Gemeindedienst. Die Angebote finden Sie künftig über die Homepage des Amtes für Gemeindedienst (www.afg-elkb.de) unter der Rubrik "forum frauen". Die Homepage der Fachstelle für Frauenarbeit bleibt im Übergang noch einige Zeit weiter bestehen. Wir versuchen beide Seiten und Angebote entsprechend miteinander zu verlinken. Die Veranstaltungsangebote für 2019 finden Sie auf beiden Seiten angekündigt. Sie werden laufend ergänzt. Die Online-Anmeldung dazu ist derzeit über die Fachstelle für Frauenarbeit nicht freigeschaltet. Wenn Sie sich für eine Veranstaltung bereits anmelden möchten, melden Sie sich bitte per Mail (an: f@frauenwerk-stein.de) oder telefonisch (0911 6806 115).
Zurück
RSS Abonnieren